Facebook Instagram Youtube

LOA

M 15.40

BEAM

M 4.55

DRAFT

2.8 (2.6 - 2.35 optional) M

ENGINE

Hp 55 - 75

Alle technischen Daten anzeigen

50

Nach dem Erfolg der 2006 vorgestellten Solaris 48, die auch heute noch von Eignern, Designern und Konstrukteuren in Sachen Design, Leistung und Funktionalität als absolute Referenz gilt, geht Solaris mit der neuen Solaris 50 die nächste Herausforderung im 15 m-Segment ein. Nicht nur den europäischen Markt hat die 48iger in den acht Jahren ihrer Marktpräsenz erobert, sie fand auch auf allen anderen Kontinenten Eigner und Fans. Das 50 Fuss-Modell wird Altbewährtes mit neuesten Lösungen kombinieren und damit das nächste Jahrzehnt als wegweisende Yacht mit innovativsten Standards nachhaltig prägen. Aus den folgenden 10 Gründen glauben wir, es mit der neuen Solaris 50 geschafft zu haben:

1. Nach unseren reichen Erfahrungen auf See mit der neuen 44, 58 und 72iger und umfassenden Tests und Studien repräsentiert die 50iger den letzten Schritt an Innovation des einzigartigen Konstrukteurs Javier Soto Acebal. Das Resultat präsentiert grösste Ausgeglichenheit, starke Performance und weiches Einsetzen.
2. Die neue 50er verfügt über eine hoch funktionelle, gut zugängliche Deckausrüstung mit 4 ergonomisch gut zugänglichen Winschen bei den Steuersäulen. Die Standardselbstwendefock ist auf Single Handed-Segeln und schnelle Manöver unter Segeln ausgerichtet.
3. Die Sprayhood ist komplett ohne Aufwand abklappbar und zu 100 Prozent verstaut.
4. Ein integrierter Bugspriet für Code 0 und Gennaker der neuen Generation ist Standard.
5. Die grosse Segellast kann auch zur Notschlafkabine umgebaut werden. Es finden auf jeden Fall alle Segel darin Platz.
6. Die Yacht verfügt über ein zweites Bad mit separater Duschkabine plus Nasszeugschrank und Abtropfleitungen in die Bilge der Dusche.
7. Das Layout präsentiert eine Kabine achtern mit separaten, geteilten, grossen Betten.
8. Besonders in der Küche sind die Stauräume besser verteilt; im Kühlschrank gibt es Kühlschubladen. Man kann zwischen zwei verschiedenen Navigationseckenlayouts wählen.
9. Dank der geräumigen Dinghy-Garage mit ihrer grossen Öffnung kann das Dinghy gedreht und voll aufgeblasen gestaut oder gewassert werden.
10. Es gibt einen separaten Stauraum für die Rettungsinsel.

DESIGN

Javier Soto Acebal

INTERIOR DESIGNER

Lucio Micheletti

STRUCTURAL

SOLARIS DESIGN TEAM

SOLARIS 50

TECHNISCHE DATEN

LOA

M 15.40

LWL

M 14.25

BEAM

M 4.55

DRAFT

2.8 (2.6 - 2.35 optional) M

DISPLACEMENT

Kg 14.200

BALLAST

Kg 4.900

SAIL AREA

M2 160

GENOA

M2 75

MAINSAIL

M2 85

I

M 21.65

P

M 20.48

E

M 7.00

J

M 6.05

ENGINE

Hp 55 - 75

WATER TANK

L 500

FUEL TANK

L 350

CE CERTIFICATION

Rina